Auf dem Gipfel wohnt die Liebe

Das junge Anwaltspaar Maja und Tobias ist auf Flitterwochen in den Tiroler Alpen. Maja genießt die freien Tagen in den Bergen, weg von der großen Anwaltskanzlei ihres Vaters, in der beide arbeiten. Als Tobias wegen eines wichtigen Falls zurück nach Hamburg muss, erkundet Maja die Tiroler Bergwelt allein und trifft auf den Bergbauern Martin. Sie verliebt sich in den kernigen Naturburschen und will ihre gerade geschlossene Ehe aufgeben. Doch Tobias macht ihr einen Strich durch die Rechnung, schließlich hat er einiges zu verlieren: Das Ende seiner Ehe wäre auch das Ende seiner blendenden Karriere. Tobias spinnt eine gemeine Intrige, die am Ende zum Äußersten führt. Zum Glück taucht Majas Vater gerade im rechten Moment auf . . .
Unterhaltsam erzählt, führt diese Geschichte in die klassische Groschenromanwelt der Alpen. Ein Bergdoktor spielt zwar keine Rolle, aber auch in Anwaltskreisen ist die Liebe die schönste Sache der Welt.

Download

Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+